Menü

Fotopraxis Objektfahndung - Objektsuche mit Elements 10

Photoshop Elements 10 bringt die clevere neue Objektsuche. Wir sagen, wie Sie wichtige Motive präzise aufspüren.

Sie suchen alle Fotos mit Ihrem Pudel oder mit den Petronas-Türmen? Dann nutzen Sie die neue Objektsuche von Photoshop Elements 10.

Schritt 1: Die erste Vorlage
Wir suchen hier nach Fotos von den Petronas-Türmen in Kuala Lumpur – egal, ob das Bauwerk groß oder klein im Foto erscheint. Klicken Sie ein besonders typisches Foto einmal im Organizer an und gehen Sie dann auf „Suchen, Nach visuellen Suchen, Nach Objekten in Fotos  suchen“.  Rahmen Sie den wirklich markanten Teil Ihres Motivs ein und lassen Sie alles Ablenkende außen vor. Dann klicken Sie auf „Suchobjekt“.

Weitere Tipps:

■ Ähnliche Fotos suchen
Unabhängig von der Fahndung nach Objekten und Dubletten können Sie nach ähnlichen Gesamtaufnahmen suchen. So findet man schnell alle Bilder einer Serie. Ziehen Sie ein erstes Foto aus der Miniaturenübersicht nach oben auf den grauen Balken; Elements sortiert die Fotos

sofort nach ihrer Ähnlichkeit zur gewählten Vorlage. Die Funktion gibt es schon länger. Alle Vorversionen orientierten sich jedoch nur an den Bildfarben, erst in Elements 10 legen Sie den Suchschwerpunkt wahlweise auch auf die Form. Überzeugt das Ergebnis noch nicht, ziehen Sie weitere passende Fotos nach oben auf den Suchbalken; so verfeinern Sie die Trefferliste. Auch diese Abfrage lässt sich als Smart-Album speichern (siehe Schritt 4) und auf Bilder mit hoher Sterne-Wertung beschränken. 
■ Schneller Bildvergleich
Sie möchten schnell mehrere Bilder groß vergleichen? Markieren Sie im Organizer von Photoshop Elements eine Aufnahmeserie und drücken Sie F12. Nun sehen Sie zwei Fotos bildschirmfüllend nebeneinander. Klicken Sie ein Bild an und holen Sie mit den Pfeiltasten andere Aufnahmen in diesen Bereich. Per Rechtsklick schreiben Sie Stichwörter in das Foto. Mit der Entfernen-Taste fliegt es aus der Bildverwaltung und wahlweise auch von Ihrer Festplatte. Falls rechts noch nicht zu sehen, blenden Sie mit Strg+F den Filmstreifen ein (am Mac wie immer Cmd+F). Diese Miniaturenleiste zeigt die vorher gewählten Bilder. Sie wählen neue Motive bequem per Klick auf eine Vorschau aus.
■ Bilder verstecken

Sie wollen ein Bild vorübergehend nicht in der Miniaturensammlung sehen? Dann müssen Sie es nicht gleich aus dem Organizer werfen. Markieren Sie die entsprechenden Fotos und nutzen Sie das Untermenü „Bearbeiten, Sichtbarkeit“. Der Befehl „Als ausgeblen-
det markieren“ versteckt Ihr Bild – aber nur, wenn Sie auch die Vorgabe „Versteckte Dateien ausblenden“ verwenden; verzichten Sie auf diese Einstellung, erscheinen „ausgeblendete“
Fotos weiterhin, jedoch mit einem
Augensymbol.

 
Anzeige
Anzeige
Kaufberatung
Schnellfinder

Sie wollen schnell einen Überblick gewinnen? Mit wenigen Klicks zum passenden Gerät!

x