Menü

Systemkameras Samsung NX300: Spiegellose Smart-Camera für März 2013 angekündigt

Samsungs neu angekündigte, spiegellose Kompakt-Systemkamera NX300 kommt im März 2013 mit neuem 20-Megapixel-CMOS-Sensor, Hybrid-AF, 3,3“-AMOLED-Tilt-/Touch-Screen, Wi-Fi und "Smart"-Funktionen.

Samsung NX300 - Spiegellose Smart-Camera für März 2013 angekündigt
vergrößern
© Samsung

Vor der CES 2013 kündigt Samsung die spiegellose Smart Camera NX300 an. Im Retro-Design-Gehäuse der Samsung NX300 steckt aktuellste Systemkamera-Technik. Samsung hat die NX300 mit einem neuen, schnelleren 20-Megapixel-Sensor und einem nach eigenen Angaben vier mal schnelleren Bildprozessor ausgestattet. Neben verbesserter Farbwiedergabe und Rauschunterdrückung ermöglicht die Kombinationeinen neuen Hybrid-AF.

Er vereint die Vorteile des schnellen Phasendetektion-Autofokus und des präzisen Kontrast-AFs. Die maximale Empfindlichkeit der NX300 beträgt jetzt ISO 25.600. Bei voller Auflösung und Vorfokussierung sind schnelle Bildserien mit 9 B/s und bei Einzelfokussierung mit 5 B/s möglich. Gespeichert werden Fotos im JPG- oder RAW-Format. Full-HD-Videos nimmt die NX300 mit 1920 x 1280/60p auf. Die kürzeste Belichtungszeit liegt bei 1/6000s.

Samsung NX300: Flexible Bedienung

Zur Bildkontrolle und Bedienung steht bei der NX300 jetzt ein auf 3,3 Zoll vergrößerter, neigbarer AMOLED-Touchscreen mit noch nicht bezifferter Auflösung zur Verfügung. Einen elektronischen Sucher bietet die NX300 weder intern noch extern. Das Grundprogramm wird mit dem großen Wählrad für den rechten Daumen gewählt, die Feineinstellung dann über Tasten und/oder Touchscreen vorgenommen. Für Video-Start und Wi-Fi bietet die NX300 eigene Tasten.

Hier finden Sie Fotos zur Samsung NX300.

Ergänzt wird das Bedienkonzept durch die Samsung-Spezialität "iFunction". Sie erlaubt die schnelle Einstellung von Blende, Verschlusszeit, Belichtungskorrektur oder ISO-Wert direkt mit der linken Hand am Objektiv. Auch die Bildstabilisierung der NX300 ist wie bei Samsung üblich objektivabhängig. Bestückt mit dem neuen 1,8/45 mm 2D/3D-Tele-Objektiv kann die NX300 auch Fotos und Videos in 3D speichern.

Samsung NX300: "Smart" in die Zukunft

Die sogenannten "Smart"-Funktionen spielen für Samsung eine Schlüsselrolle in der aktuellen, vernetzten Unterhaltungselektronik. Daher setzt Samsung voll auf die kabellose Datenübertragung von Fotos und Videos sowohl ins Internet mit seinen sozialen Netzwerken als auch in Netzwerke diverser elektronischer Geräte in Haus, Büro oder mobil unterwegs. Dazu ist die NX300 mit einem Dual-Wi-Fi-Modul (IEEE 802.11b/g/n) für die Datenübertragung auf dem 2,4GHz- und 5GHz-Kanal ausgestattet. Es ist der Schlüssel für die "Smart"-Funktionen.

Mehr lesen

Sie umfassen den Bildversand per E-Mail, in soziale Netzwerke wie Facebook, Picasa oder YouTube, zum Auto Backup auf den PC oder zu externen Cloud-Services. Außerdem können die Bilder von der NX300 zu kompatiblen Smartphones, PCs oder DNLA-zertifizierten Smart-TV-Geräten übertragen werden. Dank "Wi-Fi-direct"-Funktion sind dazu externe Hotspots überflüssig. Die NX300 verbindet sich direkt mit anderen WiFi-Direct-Geräten. Mit der "Remote Viewfinder"-App auf iOS- oder Android-Smartphone oder Tablet-PC können diese Mobilgeräte als externer Monitor und zur kabellosen Kamera-Fernbedienung genutzt werden. Die Samsung NX300 als Nachfolgemodell der NX210 soll ab März 2013 in schwarz oder weiß, jeweils mit silberner Deckkkappe, für knapp 800 Euro in den Handel kommen.

Technische Daten*

Bildsensor 20,3 Megapixel, CMOS, APS-C-Format 23,5 x 15,7 mm, 5472 x 3648 Pixel
Empfindlichkeit Auto, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
Dateiformat JPEG, RAW, RAW+JPEG, MPO(3D)
HD-Video Full-HD 1920 x 1080p/60p, MP4, Stereoton
Autofokus Hybrid-AF, (Kontrast-AF/TTL-Phasendetektion 21-Feld)
AF-Prädiktion/-Tracking
Belichtungsmessung Mehrfeld, mittenbetont, spot
Belichtungssteuerung P, Av, Tv, M, autom. Motivprogramm-Wahl, Kontrastoptimierung, Belichtungsreihen, div. Bildstile u. Digital-Effekte
Verschluss/Zeiten elektronisch gesteuert, ab 1/6000 s
Serienbilder max. 9 B/s, mit Einzel-AF 5 B/s
Monitor Live-View, 3,3 Zol AMOLED-Touchscreen, 384.000 RGB-Pixel, neigbar
Sucher -
Schnittstellen mini-HDMI, USB 3.0, Audio ein/aus
Speichermedien SD/SDHC/SDXC
Sonstige Ausstattung Ultraschall-Staubschutz, Panorama, 3D-Option (Foto&Video); Blitz mitgeliefert;
Wi-Fi (IEEE 802.11b/g/n) 2,4 GHz & 5 GHz), Direct-Link-Taste,
Smart-Camera-Funktionen AutoShare, Cloud , Email, Auto Backup, Monitor/Fernsteuerung, Mobile Link, Wi-Fi Direct, AllSharePlay , Social Sharing
Energieversorgung Lithium-Ionen-Akku BP1130 (1130 mAh)
Objektivanschluss Samsung NX-Bajonett
Maße und Gewicht 122 x 63,7 x 40,7 mm, 280 g
Preis 800 Euro
ganze Tabelle anzeigen

*Die vollständigen technischen Daten liegen von Samsung noch nicht vor.

 
Anzeige
Anzeige
Kaufberatung
Schnellfinder

Sie wollen schnell einen Überblick gewinnen? Mit wenigen Klicks zum passenden Gerät!

x