Menü

Systemkamera Panasonic Lumix GF3 - Systemqualität im Kompaktformat

Mit der Lumix GF3 bringt Panasonic die kleinste und leichteste Kompakt-Systemkamera mit integriertem Blitz auf den Markt. Die Micro-FourThirds-Kamera mit 12-Megapixel-Live-MOS-Sensor wiegt nur 222 Gramm bei Abmessungen von 108 x 67 x 33 mm.

vergrößern
© Panasonic

Dank eines neuen Objektivträgers ist die Panasonic Lumix GF3 um 16,7 Prozent kleiner und 16,2 Prozent leichter als das Vorgängermodell GF2. Die GF3 ist trotz  der kompakten Maße des stabilen Aluminiumgehäuses gut zu halten und zu bedienen. Der kleine Blitz springt weit aus dem Gehäuse heraus und mindert so die Rotaugengefahr.

Der Live-MOS-Sensor der Lumix GF3 bleibt bei der 12-Megapixel-Auflösung der GF2, der optimierte Bildprozessor Venus Engine Full-HD soll noch schneller rechnen, was vor allem dem AF-System zugute kommen soll. Außerdem soll er in der GF3 bei ISO 3.200 und 6.400 ein gegenüber dem Vorgängermodell um verbessertes Signal-/Rauschverhältnis bei verbessertem Erhalt der Detailzeichnung bringen.

Wie schon jüngst die G3 ist auch die Lumix GF3 ist mit dem neuen, reaktionsschnelleren Kontrast-AF-System mit einer kürzesten Reaktionszeit von nur 0,18 s (Panasonic-Angabe, objektivabhängig) ausgestattet.

vergrößern

Es bietet Touch-AF-Steuerung per LCD-Monitor, auf Wunsch auch mit Direktauslösung, und einen neuen Punkt-AF-Modus. Dieser erfasst beim Antippen mit einer feinen Spitze nur den berührten Punkt und ermöglicht so eine exaktere Fokussierung als mit üblicher Spotmessung.

Bei der GF3 steht jetzt das gesamte Bildfeld für die Autofokussierung ohne „blinden“ Randbereich zur Verfügung. Dank eines verbesserten mechanischen Verschlusses sind mit der GF3 Serienbelichtungen mit maximal 3,8 B/s bei voller Auflösung möglich.

Die GF3 ist noch konsequenter auf Touchscreen-Bedienung über Symbole und Menüs auf dem Monitor getrimmt. Der 7,5 cm-Touchscreen-LCD-Monitor selbst mit 153.333 RGB-Bildpunkten ist trotz kleinerem GF3-Gehäuse gegenüber der GF2 unverändert.

Die automatische Aufnahmesteuerung erfolgt mit der intelligenten Automatik, jetzt erweitert zu iA+.Damit ist auch in der intelligenten Automatik eine individuelle Beeinflussung der Schärfentiefe, der Belichtung und des Weißabgleichs per Touchscreen-Regler möglich. Dank Direkt-Starttasten sind intelligente Automatik und Video-Funktion aus jeder anderen Einstellung heraus sofort aktivierbar.

Der überarbeitete „Creative Control“-Modus bietet erweiterte digitale Bildeffekte, so jetzt auch den beliebten „Miniatur“-Effekt, sogar mit variabler Ausdehnung der Schärfe/Unschärfebereiche und mit horizontalem oder vertikalem Verlauf. Die bisherigen Film-Modi wurden überarbeitet und erlauben gezieltere Beeinflussung des Foto-Stils. Kontrast, Schärfe, Sättigung und Rauschreduzierung können jeweils variiert und bevorzugte Einstellungen als eigene Kombinationen gespeichert werden.

Wie schon die GF2 nimmt auch die GF3 Full-HD-Videos im AVCHD-Format mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 50 Halbbilder/s auf. Dabei stehen kontinuierlicher Autofokus mit Schärfeverfolgung (AF-Tracking) und der Intelligent-Auto-Modus zur Verfügung.

Die Lumix GF3 kommt ab Mitte Juli in den Handel. Anboten wird das Gehäuse und das Pancake-Kit 2,5/14 mm sowie das Doppel-Kit mit 3,5-5,6/14-42 mm und 2,5/14 mm jeweils nur Schwarz. Das Zoom-Kit 3,5-5,6/14-42 mm kommt mit vier Gehäusefarben in den Farben Schwarz, Perlmutt-Weiß Rot und Chocolate. Einen Preis nannte Panasonic bei der Vorstellung der GF3 noch nicht.

Modell Panasonic Lumix GF3
Bildsensor 4/3“-LiveMOS, 12 Megapixel, 17,3 x 13 mm, 4000 x 3000 Pixel
Empfindlichkeit ISO auto und manuell 160 – 6400
Dateiformat JPEG, RAW, RAW+JPEG, MPO
HD-Video 1920 x 1080, 50i, AVCHD, 25 B/s, mono, AF
Autofokus Kontrast-AF, 23-Feld, 1-Feld (Größe und Position variabel)
Belichtungsmessung 144-Feld , mittenbetont, Spot
Belichtungssteuerung P, Av, Tv, M, automatische Motivprogramm-Wahl, DRO, Belichtungsreihen, Digital-Effekte
Verschluss/Zeiten elektronisch gesteuert, 1/4000 – 60s, B, X=1/160 s
Serienbilder max. 3,8 B/s, max. 7 RAWs in Folge
Monitor Live-View, 3“-LCD-Monitor, 153.333 RGB-Pixel
Sucher
Schnittstellen miniHDMI, USB 2.0, NTSC/PAL-Video,
Speichermedien SD/SDHC/SDXC
Sonstige Ausstattung Sensorstaubschutz, Blitz integriert LZ 6,3 (ISO160), 3D-tauglich
Energieversorgung ID-Sicherheits-Li-Ion Akku-Pack (7,2 V, 940 mAh)
Objektivanschluss Micro-FourThirds-Bajonett
Maße und Gewicht 108 x 67 x 33 mm, 222 g (Gehäuse)
Preis k.A.
ganze Tabelle anzeigen

www.panasonic.de

 
Anzeige
Anzeige
Kaufberatung
Schnellfinder

Sie wollen schnell einen Überblick gewinnen? Mit wenigen Klicks zum passenden Gerät!

x