Menü

Schmutz auf dem Sensor Nikon bestätigt Staubproblem der D600

Die D600 hat ein Staubproblem - das hat Nikon nun offiziell bestätigt. Partikel setzen sich auf dem Sensor ab und sind als schwarze Pünktchen im Foto zu sehen. An einer Lösung werde bereits gearbeitet.
Nikon D600 - Staubproblem auf dem Sensor © Nikon

Update vom 11. Dezember 2012: Wie jetzt auf ColorFoto-Nachfrage auch von offizieller Seite bei Nikon Deutschland in Düsseldorf bestätigt wurde, ist das Problem mit den Verschmutzungen auf dem Sensor der D600-SLRs inzwischen bei Nikon in Tokio bekannt. Man arbeite mit Nachdruck an einer Lösung und werde diese dann schnellstmöglich bekanntgeben.

Nikon D600: Video zeigt internes Staubproblem

27. November 2012: In seinem Blog berichtet der US-amerikanische Kamera- und Objektivverleiher Lensrentals Ende Oktober, dass ausgeliehene D600-Kameras schon nach kurzer Zeit mit ungewöhnlich viel Staubpartikeln auf dem Sensor zurückgegeben wurden, obwohl sie zuvor das Haus gereinigt verlassen hatten.

Test Nikon D600: Vollformat für 2.000 Euro

Während normalerweise nur eine von vier ausgeliehenen Lensrental-SLR-Kameras eine Sensorreinigung erfordert, waren es alle 20 Nikon D600. Die Staubpartikel sammelten sich vorzugsweise oben links im Bild, also unten rechts auf dem Sensor, wie ein Foto von Lensrentals zeigt.

Ein Bild von Lensrentals.com soll das Staubproblem der Nikon D600 zeigen. © Lensrentals.com
Ein Bild von Lensrentals.com soll das Staubproblem der Nikon D600 zeigen.


Weitere Berichte etwa bei bei Nikonrumors und dpreview bestätigen das Problem, das nichts mit einem Objektivwechsel zu tun hat. Der kanadische Fotograf Kyle Clements demonstriert es in einem Zeitraffer-Video, das auf YouTube zu sehen ist.

Es zeigt, wie sich im Laufe von 500 Aufnahmen immer mehr Staub ansammelt.
Lensrentals vermutet, dass interne Staubpartikel in neueren D600-Kameras durch die Verschlussbewegung auf den Sensor transportiert werden. Von Nikon selbst gibt es bisher weder auf den amerikanischen noch auf den deutschen Service-Seiten einen Hinweis auf das Problem.

Mehr lesen

Gegenüber Imaging-Resource erklärte Nikon USA auf Nachfrage lediglich sehr allgemein: "Die Maßnahmen zur Reduzierung der Auswirkungen von Staub oder Fremdkörpern werden für jedes Modell optimiert. Daher unterscheiden sich die internen Mechanismen der Staubreduktionssysteme einzelner Modelle. Wenn die Auswirkungen von Staub oder Fremdkörper auf Fotografien störend empfunden werden, sollten sich die Kunden an ihre lokalen Nikon-Service-Center wenden."

 
Kaufberatung
Schnellfinder

Sie wollen schnell einen Überblick gewinnen? Mit wenigen Klicks zum passenden Gerät!

x