Menü

Software Franzis PhotoZoom 5 Pro kommt mit GPU-Beschleunigung

Franzis hat PhotoZoom 5 Pro veröffentlicht. Neu sind unter anderem die Möglichkeit zur GPU-Beschleunigung und eine überarbeitete Bedienoberfläche.
PhotoZoom 5 Pro © Franzis

Wer seine Fotos nachträglich skaliert, nimmt in der Regel einen Qualitätsverlust in Kauf. PhotoZoom 5 Pro von Franzis soll das verhindern können. Die Entwickler versprechen eine verlustfreie Bildskalierung beim Vergrößern wie Verkleinern, wodurch sich auch alte Bilder mit geringer Auflösung problemlos vergrößern lassen sollen.

Vergleichstest: Drei Schwarzweiß-Plug-ins für Photoshop und Co.

PhotoZoom 5 Pro setzt beim Skalieren auf "BenVista's S-Spline Interpolations Technologie", sie erhält laut Franzis saubere Kanten, Schärfe und feine Details im Bild. Gleichzeitig sollen gezackte Linien, Halos, Komprimierungs-Artefakte und Bildrauschen vermindert werden.

Dank © Franzis
Dank "BenVista's S-Spline Interpolations Technologie" soll PhotoZoom 5 Pro noch bessere Ergebnisse erzielen.


Die Programmoberfläche hat eine neue Gestaltung und verbesserte Beschneidungswerkzeuge für einen schnelleren Workflow erhalten. Für Einsteiger bietet das Programm anpassbare Vorlagen. PhotoZoom 5 Pro unterstützt verschiedenste, von Bildbearbeitungsprogrammen bekannte, Funktionen und Einstellungen wie Ebenen, RGB-, CMYK-, Graustufen- und Lab-Farbräume, Metadatentypen (EXIF, IPTC, XMP und ICC Profile) und HDR-Bilder.

Mehr lesen

Die Software kommt mit integrierter GPU-Beschleunigung für aktuelle Grafikkarten, wodurch es sich bis zu fünf Mal schneller arbeiten lassen soll. PhotoZoom 5 Pro läuft als eigenständiges Programm unter Mac und Windows, kann aber auch als Plug-in in Adobe Photoshop und mehrere andere Bildbearbeitungsprogramme eingebunden werden.

Franzis PhotoZoom 5 Pro ist ab sofort zu einem Preis von 169 Euro im Handel und als Download erhältlich. Besitzer einer Vorgängerversion erhalten ein Upgrade zum Preis von 79 Euro.

 
x