Menü

Fotoszene Fotofrühling in Zingst: Programm veröffentlicht

Mit der Veranstaltungsreihe „Fotofrühling“ vom 22. März bis 28. April startet die Foto-Saison 2013 im Ostseebad Zingst. Jetzt wurde das Programm veröffentlicht.
Lichtertanz 2012 © Lichtertanz 2012 / © Tarjei Krogh

Den Auftakt bildet die Show „Lichtertanz der Elemente“ mit Feuerwerk, Laser-Licht-Inszenierungen und künstlichem Nebel. Feuerkünstler zeigen artistische Kunststücke. Wie dieses visuelle Ereignis fotografisch zu bewältigen ist, vermittelt ein speziell dafür arrangierter Workshop der Fotoschule Zingst im Max-Hünten-Haus, geleitet vom Reisefotografen Klaus Bossemeyer.

Mehr lesen

Der Fotofrühling nutzt das Erwachen der Natur in diesen Wochen, um im Rahmen von Fotoworkshops und Ausstellungen die Jahreszeit fotografisch zu begleiten. Zudem gibt es mit „Zingst live! – die Musiknacht!“ ein Event in zahlreichen Restaurants und Bars. Dabei gilt: einmal Eintritt zahlen und überall dabei sein. Der Centralverband der Deutschen Berufsphotographen veranstaltet im Rahmen des Zingster Fotofrühlings seine die „Bärenstarken Fototage“ mit Fortbildungsprogramm und Wettbewerben.

Fotopraxis: Gelungene Regen-Fotos von Creativ-Fotografen

In der Villa Ruh geht es um Fotokunst mit einer Schau von Bildern des Fotokünstlers Professor Walter Sack unter dem Titel „Horizonte im Licht“. Die „Schule des Sehens | Epson Galerie“ zeigt experimentelle Bilder aus dem Bereich der Hightech-Physik von Jürgen Müller unter dem Titel „Elemente“. Im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten werden die Ergebnisse des Fotowettbewerbs „Lichtblicke“ aus der Zusammenarbeit mit dem Centralverband Deutscher Berufsfotografen zu sehen sein.

Das komplette Programm des Fotofrühlings ist auf der Webseite der Erlebniswelt Fotografie Zingst zu finden.

 
x