Menü

SLR-System D400, D8000 und Co: Was plant Nikon für 2013?

Das Nikon-SLR-Angebot mit derzeit 15 Modellen könnte 2013 gestrafft werden. Auf der Liste der akut gefährdeten Arten stehen D300s und D7000.
Nikon D4 © Nikon

Mehr lesen

Über eine mögliche Zusammenführung des untersten Professional-Modells D300s und des obersten Consumer-Modells D7000, jeweils mit APS-C-Sensor (Nikon DX) zu einer neuen DX-High-End-DSLR-Kamera spekuliert das oft gut informierte Blog Nikonrumors.com.

Ein DX-Kombi-Modell namens D400 oder D8000 könnte mit einem 24-Megapixel-CMOS-Sensor und 8 B/s in einem profi-ähnlich soliden Gehäuse wie die D300s kommen und bei den Consumermodellen unterhalb der D600 angesiedelt sein.

SLR-Modelle von Nikon: Wer kommt, wer geht? © Nikon / Grafik: Horst Gottfried
SLR-Modelle von Nikon: Wer kommt, wer geht?

Das Ende der letzten zweistelligen Nikon D90, schon seit 2008 im Markt, ist ebenfalls vorhersehbar, ohne das von irgendeinem Nachfolger zu hören wäre. Im Pack-Shot der Consumer-Modelle ist sie auf der deutschen Nikon-Seite jedenfalls schon verschwunden.

Kaufberatung Nikon-System: Die Vollformatfamilie

Während diese Programmänderungen schon im Frühjahr 2013 erfolgen könnten, wird es wohl mit einem Nachfolger des Profi-Modells Nikon D4 länger dauern. Bis zu einem neuen Nikon-Topmodell mit mindestens 36 Megapixeln wie die D800, vielleicht sogar mit 52 Megapixeln, dürfte es Ende 2013 werden.

 
Kaufberatung
Schnellfinder

Sie wollen schnell einen Überblick gewinnen? Mit wenigen Klicks zum passenden Gerät!

x