Menü

Fotodienst Cewe bietet Fotobücher mit 3D-Fotos und Videos

Mit der neuen Cewe-Bestellsoftware lassen sich ab sofort 3D-Fotos und selbst gedrehte Videos in Fotobücher integrieren.
Cewe-Fotobücher mit Videos © Cewe

Mehr lesen

Dafür steht eine die neue Version 5.0 der Cewe-Gestaltungssoftware kostenlos zum Download bereit. Die Videos kann man einfach via „Drag-and-Drop“ in das Buch integrieren. Das Programm zieht sich automatisch Einzelbilder aus dem Clip und packt sie in einen Filmstreifen – zusammen mit einem QR-Code, so dass man dann mit einem Smartphone oder Tablet einen direktem Link folgen und das laufende Video abrufen kann.

Die Video-Einbindung kostet 2 Euro pro Video, wobei das Video für 3 Jahre in der persönlichen Online-Fotoservice-Galerie des Kunden hinterlegt wird. Eine Verlängerung der Speicherdauer ist laut Pressemeldung möglich, doch gibt es dafür derzeit noch keine Preisangaben. Wie die Einbindung funktioniert, erklärt dieses Cewe-Produktvideo:

Die neue Software kann nun zudem 3D-Fotos in den Formaten MPO und JPS verarbeiten. Die 3D-Fotos werden im Fotobuch als Anaglyph- Bild in rot und cyan dargestellt. Somit lassen sie sich mit einer Brille als 3D-Fotos anschauen.

Ratgeber: Die schönsten Fotogeschenke

Darüber hinaus wurde die Bedienoberfläche des Online-Bestellassistenten überarbeitet, so dass man nun weniger Bedienschritte durchlaufen muss. Bei der Gestaltung hilft ein sogenannter „intelligenter Objektfänger“ das automatische Ausrichtung von Objekten wie Fotos und Texte mittels Hilfslinien. Cewe liefert nun weitere 100 Hintergründe sowie eine erweiterte Clipart und Passpartout-Bibliothek.

 
x