Menü

Software für Fotocollagen Akvis Chameleon v8.0 nun mit Leitlinien-Option

Die Fotocollagen-Software Chameleon aus dem Hause Akvis ist in Version 8 erschienen und verfügt nun über neue Features und Kompatibilität zu Mac OS X 10.8.
Akvis Chameleon v8.0 © Akvis

Mehr lesen


Akvis Chameleon ist für die Erstellung von Fotocollagen gedacht. Ohne die Kontur eines Objekts pixelgenau bestimmen zu müssen, bietet das Programm die Freistellung an. Es soll somit eine besonders schnell und einfache Art der Montage erlauben.

Die neue Version V8.0 bietet eine neuen Leitlinien-Option um das freigestellte Objekt präzise auf dem Hintergrundbild positionieren zu können. Sobald ein Objekt kopiert und in ein anderes Bild eingefügt wurde, passt Akvis Chameleon es an den neuen Hintergrund an und verschmilzt es mit diesem.Deshalb auch der Name Chameleon für das Programm, das dafür mehrere Modi liefert: Montage, Chamäleon, Mischen, Emersion.

© Akvis


 
Zudem hat Akvis die Kompatibilität mit Mac OS X 10.8 hergestellt und kleine Fehler behoben. Akvis Chameleon steht in zwei Versionen zur Verfügung - als eigenständige Anwendung (Standalone) und als ein Zusatzprogramm (Plugin) für jeweils für 68 Euro. Heimanwender, die das Programm sowohl eigenständig als auch als Plugin nutzen wollen, bezahlen 84 Euro.

Ratgeber Web-Apps: Fotos online bearbeiten 

Die Profilizenz liegt bei gut 200 Euro. Für registrierte Kunden von Versionen 5-7 ist das Upgrade kostenlos. Akvis Chameleon ist mit Mac OS X 10.4-10.8 und Windows XP/Vista/Win 7, 32-Bit/64-Bit kompatibel.

 
x